Ioannina - Ιωάννινα

ist die Hauptstadt der Region Epirus. Ioannina hat ungefähr 110000 Einwohner und liegt malerisch am Pamvotida-See. Die Stadt ragt zum Teil auf einer Halbinsel in den See hinein. Auf ihr liegt von Festungsmauern umgeben auf einem Hügel die aus osmanischer Zeit stammende Aslan-Pascha-Moschee und ein Volkskundemuseum. Sehenswert ist auch die 1826 errichtete, innerhalb der Mauern befindliche  Kahal Kadosh Yashan Synagoge.

Festungshügel mit Aslan-Pascha-Moschee - Τζαμί Ασλάν Πασά
Festungshügel mit Aslan-Pascha-Moschee - Τζαμί Ασλάν Πασά